Logo
Charterhorizonte News
f.re.e 2017 endet mit Rekordergebnis
26.02.2017
An den fünf Messetagen informierten sich 135.000 Besucher über Neuheiten und Trends bei Urlaubs- und Freizeitgestaltung. Die Besucherzufriedenheit übertraf den Spitzenwert aus dem Vorjahr. Daraus ergibt sich auch eine hohe Zufriedenheit der Aussteller in allen Themenbereichen. Insgesamt präsentierten mehr als 1.300 Unternehmen aus 65 Ländern ihre Urlaubsangebote und Freizeitprodukte.

Foto: free

Wassersport
Die Reise- und Freizeitmesse f.re.e erweiterte ihr Angebot an Aktionsflächen im Themenbereich Wassersport um eine Seenlandschaft. In zwei voneinander getrennten Seen hatten Besucher die Möglichkeit, sowohl die neuesten Stand Up Paddling Boards als auch Kanu-Modelle direkt vor Ort zu testen. Guido Meier, Geschäftsführer bei Bavarianwaters, ist von der Umsetzung begeistert: „Auf dem neuen See können die Besucher direkt ihre ersten Stand Up Paddling Versuche auf dem Wasser wagen, um sich später bei uns an einem richtigen See weiter auszuprobieren. Auf der f.re.e finden die Besucher sehr schnell Lust am Stand Up Paddling.“
Christian Krzywicki von Beyond Diving freut sich über das große Interesse am Schnuppertauchen und Schnorcheln: „Trotz des guten Wetters verzeichneten wir sehr viele Kunden an unserem Stand sowie bei den Schnuppertauchkursen. Schnorcheln wird für die Besucher immer interessanter, da es ohne große Tauchkenntnisse im Badeurlaub ausprobiert werden kann.“

Die nächste Reise- und Freizeitmesse f.re.e findet von 21. bis 25. Februar 2018 auf dem Gelände der Messe München statt.